HUndeosteopathie

Start | Kontakt | Impressum

see our English version
zum Bereich Hundeosteopathie
DIPO - Deutsches Institut für Pferde-Osteopathie

Das DIPO ist die erste und älteste Ausbildungsstätte für Pferdeosteopathie im deutschsprachigen Raum. Vor 19 Jahren begann die Zusammenarbeit mit belgischen und französischen Pferdeosteopathen. Bis heute wurden mehr als 700 Pferdeosteotherapeuten und über 600 Pferdephysiotherapeuten ausgebildet.

Die Verzahnung zwischen Theorie und Praxis (siehe Dozenten) und die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Osteotherapeuten und Tierärzten zeichnen das DIPO-Konzept aus. Die DIPO-Ausbildung ist sowohl von diversen Tierärztekammern und dem Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten (IFK) als auch von der deutschen reiterlichen Vereinigung (FN) anerkannt.

DIPO-Post
Halbjährlich informieren wir Sie über Neuigkeiten des DIPO. Die aktuelle Ausgabe der DIPO-Post, Winter 2015/2016, können Sie hier online lesen. Alle bisherigen Ausgaben finden Sie in unserem Archiv.


Infos

07. Juli – Dr. Peter Stelzer im DIPO

Am Donnerstag, den 07.07.16 wird der bekannte Experte für Pferdezähne und langjährige DIPO-Dozent Dr. med. vet. Peter Stelzer am DIPO zu Gast sein. Termine zur Behandlung können mit dem DIPO vereinbart werden.

Pferdeosteopathie-Prüfungen – Freude in Bopfingen ...

Nachdem am Samstag 20 Teilnehmerinnen in Bopfingen die Abschlussprüfung der Pferdeosteopathie bestanden hatten, wurde erst einmal gefeiert und dem wechselhaften Wetter mit ausgelassener Stimmung getrotzt ;-) Das gesamte DIPO-Team freut sich mit den erfolgreichen Absolventinnen und gratuliert den frischgebackenen Pferdeosteotherapeutinnen von ganzem Herzen! ... und Grund zur Freude gab es auch am Hauptsitz in Dülmen:
Hier erlangten 25 TeilnehmerInnen den Titel "DIPO-Pferdeosteotherapeut" und ließen nach ihrer erfolgreich abgelegten Prüfung die Korken knallen! Cheers und herzliche Glückwünsche vom DIPO-Team an die Absolventinnen.

Präparate-Kurs an der Uni in Gießen

Am Wochenende war es nun wieder soweit: Am Veterinäranatomischen Institut der Justus-Liebig-Universität Gießen fand der Postgraduiertenkurs zum Thema Anatomie des Pferdekopfes und Biomechanik des Kauapparates als Basis zum Verständnis osteopathischer Dysfunktionen unter der Leitung von Prof. Dr. med. vet. Carsten Staszyk statt. Zudem betreuten die DIPO-Dozentinnen Dr. med. vet. Alice Manders und Dr. med. vet. Dagmar Rümens den Kurs. Dank der sehr interessierten Teilnehmer aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg fand ein höchst intensiver und fruchtbarer Austausch statt. Das gefiel auch unserem besonderen Gast und alten Bekannten: Prof. Dr. med. vet. Horst Wissdorf von der Universität Hannover!

Archiv

Fördermittel

Förderungen der Kurse

Inzwischen gibt es viele Förderprogramme zur beruflichen Qualifizierung, Aus- und Weiterbildung. Eine Auswahl haben wir für Sie auf einer gesonderten Seite zusammengestellt. Dort finden Sie auch Links zu weiterführenden Informationen der einzelnen Maßnahmen.

Anerkennung

IFK e.V.



Sowohl die Weiterbildung zum Pferdeosteo-therapeuten als auch die Weitwerbildung zum Hundeosteo-/-physio-therapeuten ist vom Berufsverband selbständiger Physiotherapeuten (IFK e.V.) anerkannt.

Dr. Helmut Ende: “Aufgrund meiner Erfahrungen anlässlich jahrelanger Mitarbeit bei der Ausbildung zum Pferdeosteotherapeuten befürworte ich eine gemeinsame Ausbildung von Tierärzten und Physiotherapeuten zum Pferdeosteotherapeuten ebenso wie eine Zusammenarbeit …” zum Artikel





DIPO-Trainer
Der vom DIPO entwickelte Trainingszügel hilft dem Pferd den Rücken aufzuwölben und ist, richtig angewandt, ein Ganzkörpertraining für das Pferd. Weitere Infos zu dieser Trainingshilfe finden Sie im DIPO-Trainer-Flyer und im folgenden Video.


Das DIPO im Spiegel der Presse

Locker machen – Reiter und Pferde in Westfalen, 11/2015
Muss das Genick der höchste Punkt sein? – Reiter Revue 09/2015
Historische Entwicklung der … – Horse Woman, 08/09 2015
Gesund und happy – Reiter & Pferde in Westfalen 05/2015
Schnelle Dehn-Übungen fürs Pferd – Reiter Revue 01/2015
Gesund mit Alternativmedizin – Die Reiterin 01/2015
‘Hexerei’ auf dem Pferderücken – Münchner Merkur Nr. 269 vom 22./23.11 2014
Reiten ist Physik – Reiter & Pferde in Westfalen 11/2014
R&P Gesundheitstag – Reiter & Pferde 08/2014
Gutes Handwerk ist immer aktuell – St. Georg 12/2013
Passt der Sattel – Reiter & Pferde in Westfalen 06/2011
Gut gesattelt, Passgenauer Sitz – dem Pferd zuliebe – Schulte Wien B. (2011)
in pferdefokus, 3. Jahrgang, Nr. 4, S. 43-47, Der Praktische Tierarzt 92 (6), Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hannover.
Tierosteopathie – Geschichte und Entwicklung – pt, Ausgabe 6/2011
Artikel über DIPO-Dozentin Irina Keller – Münstersche Zeitung 25.09.09
Rezension – Osteopathie für Pferde – Tierärztliche Praxis Großtiere 02/2009
weitere Rezension – Osteopathie für Pferde – PT 03/2009
Pony-DIPO-Trainer – Bayerns Pferde 08/2008
In Schw(ing)ung gebracht – St. Georg 07/2007
Heilende Hände – Araber weltweit 04/2006
Gezielte Handgriffe – Landwirtschaftliches Wochenblatt 52/2005







DIPO, Hof Thier zum Berge, Mitwick 32, 48249 Dülmen, Tel.: 02594/ 78 227 0, Fax: 02594/ 78 227 27 www.osteopathiezentrum.de, info@osteopathiezentrum.de