Das Hauptgebäude des DIPO in Dülmen

DozentInnen am DIPO

Unsere neue Webseite ist erst vor kurzem veröffentlicht worden. Unsere Dozentenseite befindet sich noch im Aufbau. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Einige DozentInnen begleiten uns schon seit unserer Entstehung im Jahr 1997, andere haben wir im Laufe der Zeit für das DIPO gewinnen können. Regelmäßig kommen neue DozentInnen dazu, die unser Seminarangebot mit ihrem Wissen und innovativen, ergänzenden Behandlungsmethoden bereichern. Gemeinsam haben Sie alle eines: Sie sind fachlich qualifiziert, höchst versiert und bei unseren TeilnehmerInnen sehr beliebt. Dadurch, dass am DIPO DozentInnen aus allen möglichen Fachbereichen zusammenkommen, können wir Ihnen eine umfangreiche Wissensvermittlung garantieren, die verschiedene Behandlungsansätze abbildet und unseren Gedanken, ein Netzwerk aus TherapeutInnen zu schaffen, in die Realität umsetzt.

Zudem kooperieren wir mit verschiedenen Veranstaltungsorten. So können unsere TeilnehmerInnen in Dülmen im Rahmen einiger Kurse zum Beispiel Patientenpferde in Reittherapiezentren behandeln oder besuchen Olympiasiegerin Ingrid Klimke auf ihrem Hof, um das Thema Reitlehre zu vertiefen. Durch Lehrveranstaltungen, unter anderem an der Universität Gießen mit entsprechenden HochschuldozentInnen, haben DIPO-TeilnehmerInnen ferner Zugriff auf ein sehr vielseitiges Fortbildungsangebot.

Kurz & bündig

  • Qualifizierte und versierte DozentInnen
  • Alle DozentInnen verfügen über jahrelange Berufserfahrung
  • DozentInnen aus verschiedenen Fachbereichen

DozentInen mit folgenden Qualifikationen bzw. aus folgenden Fachbereichen unterrichten am DIPO

  • TierärztInnen
  • PferdeosteotherapeutInnen
  • HundeosteotherapeutInnen
  • PferdephysiotherapeutInnen
  • HundephysiotherapeutInnen
  • EthologInnen
  • SportwissenschaftlerInnen
  • HufbeschlagmiedInnen
  • TrainerInnen
  • SattlerInnen
  • International anerkannte ReitlehrerInnen
  • International erfolgreiche ReitsportlerInnen
  • ProfessorInnen und DoktorantInnen von Hochschulen und Universitäten
  • RechtsanwältInnen

Lernen Sie unsere DozentInnen kennen

Ninja Bartkowiak
Quelle: namelessphotoart Jana K.
Bartkowiak, Ninja
Beruf:
Pferdephysiotherapeutin und Betriebswirtin
DIPO-Einsatzgebiet:
Pferdephysiotherapie, Hundephysiotherapie, Blutegeltherapie an Pferd und Hund
Über mich:
Mein Vater hat bereits 1998 seine Ausbildung zum Pferdephysiotherapeuten absolviert. Somit bin ich, mit dem damals noch ziemlich außergewöhnlichen Beruf, aufgewachsen und wollte auch immer Pferdephysiotherapeutin werden. Aber zunächst habe ich dem Wunsch meiner Eltern entsprochen und etwas „Richtiges“ gelernt. Ich habe eine Ausbildung zur Industriekauffrau absolviert und anschließend Betriebswirtschaft studiert. Glücklich hat mich das aber nie gemacht, so dass ich mir 2019 den Traum einer Selbstständigkeit als Pferdephysiotherapeutin erfüllt habe. Seit 2021 betreibe ich zusätzlich eine mobile Solekammer für Pferde mit Atemwegs- und Hautproblemen. Es ist einfach das größte Geschenk, wenn wir mit unserer Arbeit den Tieren helfen können.
nach oben
Sabrina Becks
Quelle: Sabrina Becks
Becks, Sabrina
Beruf:
Zahnmedizinische Fachassistentin, Pferde- und Hundephysiotherapeutin, Manualtherapeutin für Pferde
DIPO-Einsatzgebiet:
Pferdephysiotherapie, Hundephysiotherapie, Fortbildungen im Bereich der Pferde- und Hundetherapie
Über mich:
Seit 2012 ergänze ich meinen Beruf in der Zahnarztpraxis mit der Pferdephysiotherapie. Im Laufe der Jahre habe ich mein Wissen und meine Behandlungsmethoden durch z.B. das Dry Needling, die Manuelle Therapie, die Viszerale und Kranio-Sakrale Therapie erweitert. Da ich schon viele Jahre mit Hunden unter einem Dach leben darf und mir auch immer wieder Hunde unter die Finger gekommen sind, habe ich mich dazu entschieden auch noch die Hundephysiotherapie am DIPO zu ergänzen. Am DIPO unterrichte ich in der Pferde- und Hundephysiotherapie mit dem Schwerpunkt Physikalische Therapie. Ebenso bin ich Expertin in der Arbeit mit Blutegeln am Pferd und Hund sowie beim Thema Orthopädietechnik Hund.
nach oben
Dozentin Dr. Elke Kurz
Quelle: Alexander Vejnovic
Kurz Dr., Elke
Beruf:
Tierärztin, Pferde- und Hundeosteotherapeutin
DIPO-Einsatzgebiet:
Dry Needling, Hundeosteopathie, Sattelkunde
Über mich:
Ich studierte von 1989 -1995 Veterinärmedizin an der FU Berlin und promovierte auch dort. Parallel zur meiner Doktorarbeit arbeitete ich einige Zeit in einer schulmedizinischen Tierarztpraxis. Schon damals empfand ich es als unbefriedigend, dass ich durch konventionelle tiermedizinische Behandlung oft nur die Symptome, nicht aber die Ursache der Erkrankung behandeln konnte. Auf der Suche nach einer anderen, ganzheitlichen Behandlungsweisesweise absolvierte ich Weiterbildungskurse in verschiedenen komplementären tiermedizinischen Bereichen. Ich absolvierte unter anderem die Ausbildung als DIPO Pferdeosteotherapeutin und als DIPO Sattelexpertin, außerdem für Veterinärakupunktur und Physikalische Medizin (Vierbeiner-Reha-Zentrum), Chiropraktik (IAVC), Kleintierosteotherapie (GGTM) sowie Dry Needling (Methode Schachinger). Zudem bildete ich mich weiter als Veterinary Chinese Herbalist und Verinary Tui-Na Practitioner beim Chi-Institute und als Tierkinesiologie Practitioner bei der GGTM. Außerdem bin ich Heilpraktikerin für Menschen. Des weiteren bin ich Trainer A Reiten, Trainer im Reiten als Gesundheitssport und als Sport für Behinderte sowie Pferdewirtschaftsmeisterin Z+H. Heute arbeite ich als Tierärztin in eigener Praxis in Ratingen und behandele meine Patienten mittels Osteotherapie, Chiropraktik, Akupunktur, Physiotherapie und Dry Needling.
nach oben
Dr. Josef Langenberg
Quelle: Maria Nitschmann
Langenberg Dr., Josef
Beruf:
Geschäftsführung DIPO
DIPO-Einsatzgebiet:
Existenzgründung für TiertherapeutInnen
Über mich:
Nach dem Studium der Agrar- und Wirtschaftswissenschaften in Bonn und Göttingen habe ich 2018 meine Promotion am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre des Agribusiness an der Georg-August-Universität Göttingen abgeschlossen. Anschließend habe ich drei Jahre in der Verwaltung eines großen deutschen Lebensmittelkonzerns gearbeitet, bevor ich 2021 in das elterliche Familienunternehmen DIPO eingestiegen bin. Da ich bereits gemeinsam mit dem DIPO in Dülmen auf dem Hof Thier zum Berge aufwachsen durfte, ist es für mich eine große Freude dort heute in vielen Bereichen mitzuarbeiten und das Rechnungswesen zu verantworten.
nach oben
Dozent Michael Putz
Quelle: Michael Putz
Putz, Michael
Beruf:
Pferdewirtschaftsmeister, Ausbilder, Turnierrichter
DIPO-Einsatzgebiet:
Pferdephysiotherapie, Pferdeosteopathie
Über mich:
Michael Putz ist selbst erfolgreicher Reiter aller Disziplinen bis zur Klasse S, Pferdewirtschaftsmeister und Träger des Goldenen Reitabzeichens. Er verfügt über eine jahrzehntelange Erfahrung als Ausbilder auf allen Ausbildungsstufen sowohl in der Dressur als auch im Springen, als Turnierrichter bis Grand Prix und Sachverständiger in hippologischen Fragen. Er war unter anderem mehr als 15 Jahre als Leiter der Westfälischen Reit- und Fahrschule in Münster in Westfalen tätig, an der vor allem auch Trainer und Pferdewirtschaftsmeister sowie Turnierrichter ausgebildet und geprüft werden. Seit 2001 arbeitet er freiberuflich als Dressurausbilder. Er gibt Einzelunterricht, leitet Lehrgänge für Profis und Amateure und referiert bei Seminaren, u.a. für die Deutsche Reiterliche Vereinigung. Michael Putz ist Mitautor der Richtlinien für Reiten und Fahren (Standard-Reitlehre der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, aktuelle Neuausgabe von 2012), hat mehrere eigene Fach-Bücher, die inzwischen Bestseller sind, geschrieben bzw. herausgegeben, u.a. „Richtig Reiten – eine Herausforderung“, in dem er sich auch kritisch mit einigen Dingen im heutigen Reit- und Turniersport auseinandersetzt.
nach oben
Gründerin und Institutsleiterin Beatrix Schulte Wien
Quelle: Maria Nitschmann
Schulte Wien, Beatrix
Beruf:
Physiotherapeutin, Human- und Pferde-Osteotherapeutin, Sportphysiotherapeutin, Manualtherapeutin, DIPO-Pferdeosteotherapeutin, Amateurreitlehrerin
DIPO-Einsatzgebiet:
Pferdeosteopathie, Pferdephysiotherapie, Sattelexperte
Über mich:
Nach meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin an der orthopädischen Universitätsklinik (Hüfferstiftung) in Münster von 1971 – 1973, bin ich seit 1975 in eigener Praxis als Physiotherapeutin tätig. Im Rahmen meiner Berufslaufbahn habe ich mich zur Manualtherapeutin und zur Sportphysiotherapeutin weiterbilden lassen. 1982 habe ich meine Prüfung zur Amateurreitlehrerin (FN) an der Westf. Reit- und Fahrschule abgelegt und dann mit dem ersten Kurs am DIPO von 1997 – 1999 die Ausbildung zur DIPO-Pferdeosteotherapeutin absolviert. Nach der Gründung des DIPO habe ich zusätzlich am Hof Thier zum Berge mehrere Kongresse zum Thema „Osteopathie für Pferd und ReiterIn" organisiert und durchgeführt. Des Weiteren teile ich mein Wissen bei diversen Symposien und Seminaren zum Thema Pferdeosteopathie und Pferdephysiotherapie, ReiterIn und Sattel. Zudem bin ich Autorin diverser Bücher, Videos und DVDs zum Thema Pferdeosteopathie, Pferdezähne und Sättel. Meine Tätigkeitsgebiete heute sind die osteotherapeutische und manualtherapeutische Behandlung bei Menschen, osteopathische Behandlungen bei Pferden, der Ausbau und die Weiterentwicklung der Weiterbildungsgänge DIPO-Pferdeosteopathie, DIPO-Pferdephysiotherapie, Manuelle Therapie bei Pferden bzw. Hunden, HOP-Hundeosteopathie, HOP-Hundephysiotherapie sowie die Entwicklung der Weiterbildung zum zertifizierten Sattelexperten (DIPO).
nach oben
Dr. Cathleen Wenz
Quelle: Frank Samson
Wenz Dr., Cathleen
Beruf:
Ausbildungsberaterin und Fachlehrerin an der Fachschule für Agrarwirtschaft der LWK NRW
DIPO-Einsatzgebiet:
Ethologie Hund und Ethologie Pferd an den Standorten Dülmen und Lüneburg
Über mich:
Ich habe den Ausbildungsberuf Landwirtin gelernt. Nach dem Studium habe ich an der Universität Leipzig, Institut für Tierzucht, Arbeitsgruppe Nutztierethologie zum Thema Mensch- Tier- Interaktionen geforscht und promoviert. Das Thema Mensch- Tier- Beziehungen und Kommunikation von und mit Tieren begeistert mich mein Leben lang.Nach meiner Tätigkeit als Lehrbeauftragte an der Hochschule Mageburg- Stendal für Anthrozoologie, Etholgie und tiergestützte Therapie erfolgte ein familienorientierter Umzug in das Münsterland. Hier übernahm ich Lehraufträge an der Evangelischen Hochschule im Studiengang "Heilpädagogik" zum Thema tiergestützte Therapie, arbeitete an der Tierklinik Hochmoor in der tiertherapeutischen Sprechstunde für Hunde, Katzen und Pferde, bildete in Wensings Hundezentrum Therapiebegleithunde aus und arbeitete unter anderem für die Akademie für Tiernaturheilkunde (ATN).
nach oben
Julia Wieduwilt
Quelle: Maria Nitschmann
Wieduwilt, Julia
Beruf:
Büroleiterin im DIPO
DIPO-Einsatzgebiet:
Existenzgründung für TiertherapeutInnen
Über mich:
2002 habe ich meine berufliche Laufbahn in der Tourismusbranche begonnen. Die ersten fünf Jahre habe ich als Reiseverkehrskauffrau gearbeitet, 2007 bin ich in die Hotellerie gewechselt. Zehn der zwölf Jahre habe ich in einem First-Class-Hotel im Marketing gearbeitet, zuletzt als Stellvertretende Leiterin Marketing & Verkauf. Seit Mai 2019 bin ich Büroleiterin im DIPO. Neben der Seminarplanung inklusive der dazugehörigen Organisation unserer Kursstandorte, DozentInnen und Partner, liegt mein Tätigkeitsschwerpunkt im Marketing sowie der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
nach oben