Schäferhund sitzt mit Herrchen vor dem Laptop

Kursplaner Ausbildung Hundephysiotherapie

19.05.2021

Die Ausbildung Hundephysiotherapie am DIPO besteht aus acht Lehrgängen. In den aufeinander aufbauenden Kursen Hundephysiotherapie I bis V erlernen Sie tiefgehend alle Grundlagen dieser Therapieform. Die beiden Kurse Akupressur für Hunde sowie Neurologie, Hundesport und Arbeitshund, Ethologie stellen Kurse dar, die Sie in weitere Komplementärbereiche der Physiotherapie führen. Die Erste Hilfe und Ernährung gehört zu den wichtigsten Grundkenntnissen des/der TherapeutIn.


Empfehlungen zur Gestaltung der Ausbildung

Da sich diese Weiterbildung an private wie berufliche HundebesitzerInnen ohne medizinische Vorkenntnisse richtet und entsprechend konzipiert ist, haben Sie vier Kurse, mit denen Sie in die Ausbildung starten können:

  • Hundephysiotherapie I
  • Erste Hilfe und Ernährung
  • Akupressur bei Hunden
  • Neurologie, Hundesport und Arbeitshund, Ethologie


Am beliebtesten ist der Start mit dem Kurs Hundephysiotherapie I, weswegen dieser Kurs schneller ausgebucht ist als die anderen Kurse.

Inhalt dieses Artikels

  • Übersicht über alle Lehrgänge
  • Voraussetzungen für die Teilnahme pro Kurs
  • Empfehlungen für die Zusammenstellung der Termine
  • Praktischer Kursplaner zum Herunterladen
  • Erklärungen zur Verfügbarkeit und Wartelisten-Anmeldung
  • Hinweise für die angestrebte (Teil-) Selbstständigkeit
KursVoraussetzungen
Hundephysiotherapie IMindestalter 18 Jahre
Hundephysiotherapie IITeilnahme am Kurs Hundephysiotherapie I
Hundephysiotherapie IIITeilnahme am Kurs Hundephysiotherapie II
Hundephysiotherapie IVTeilnahme am Kurs Hundephysiotherapie III
Hundephysiotherapie VTeilnahme am Kurs Hundephysiotherapie IV
Erste Hilfe und ErnährungMindestalter 18 Jahre
Akupressur bei HundenMindestalter 18 Jahre
Neurologie, Hundesport und Arbeitshund, EthologieMindestalter 18 Jahre
PrüfungAbsolvierung aller vorausgenannten Kurse in einem maximalen Zeitrahmen von drei Jahren

Die Abschlussprüfung ist optional. Mit Bestehen erwerben Sie das Recht sich HOP-HundephysiotherapeutIn zu nennen und sich auszuweisen. Da die Tierphysiotherapie in Deutschland staatlich nicht geregelt ist, sich also jeder – auch ohne entsprechende Ausbildung – so nennen kann, legen HundebesitzerInnen und Tierarztpraxen großen Wert auf Abschlüsse an renommierten Instituten. Zudem erwerben Sie mit Ihrem Abschluss das Recht, sich auf unsere Therapeutenliste setzen zu lassen. Gegen eine geringe Gebühr können Sie sich hier professionell präsentieren. Gut 12.500 potenzielle KlientInnen suchen jährlich auf dieser Liste nach TherapeutInnen in ihrer Nähe!


Flexible Terminplanung mit Ihrem Kursplaner zum herunterladen

Bei der Terminplanung sind Sie sehr flexibel. Wir empfehlen Ihnen sich für die Weiterbildung ein Jahr Zeit zu lassen. Sie können die Kurse an verschiedenen Kursorten buchen, also z.B. den Kurs Hundephysio I in Dülmen, den Kurs Akupressur in Bopfingen und den Erste-Hilfe-Kurs in Lüneburg. So wie es am besten zu Ihnen und Ihrem Leben passt.

Ihre Termine können Sie in den praktischen Kursplaner schreiben. Damit behalten Sie nicht nur alle Kurse im Blick, sondern auch Ihre Zahlungen. Damit Sie nicht versehentlich die Restzahlung vergessen und damit Ihren Kursplatz gefährden ist es sinnvoll, im Rahmen des Online-Banking eine Terminüberweisung für die Restzahlung anzulegen.

Die Verfügbarkeits-Ampel

In unserem Buchungsportal finden Sie bei der Detailbeschreibung jeden Kurses auf der linken Seite eine Verfügbarkeitsampel. Der grüne Punkt zeigt, dass in dem Kurs noch viele Plätze frei sind. Wird ein orangener Punkt angezeigt, sind nur noch wenige Plätze verfügbar. Die von Ihnen übermittelte Anmeldung ist verbindlich.


Wartelisten-Anmeldung

Bei einem roten Punkt sind alle Plätze ausgebucht. In diesem Fall können Sie sich auf unsere Wartelisten setzen lassen. Wird ein Kursplatz frei – was auch sehr kurzfristig geschehen kann – informieren wir Sie per E-Mail. Sie haben dann in der Regel 24 Stunden Zeit zu entscheiden, ob Sie den frei gewordenen Kursplatz annehmen möchten. Erst wenn Sie diesen annehmen wandelt sich die unverbindliche Wartelisten-Anmeldung in eine verbindliche Anmeldung um und Sie erhalten eine Rechnung.


Existenzgründung nach der Ausbildung

Das langfristige Ziel vieler TeilnehmerInnen ist die (Teil-) Selbstständigkeit. Diese Ausbildung bereitet Sie perfekt darauf vor. Wir empfehlen Ihnen sich anschließend regelmäßig fortzubilden – z.B. mit dem umfangreichen Fortbildungsangebot des DIPO – damit Sie sich von Ihren MitbewerberInnen abgrenzen und Ihre Patienten noch besser behandeln können. Wertvolle Tipps für den Start die Selbstständigkeit erhalten Sie zudem in unserem Existenzgründungsseminar für TiertherapeutInnen.


Legen Sie los!

Nun sind Sie gerüstet und können Ihre Ausbildung zur/m DIPO-HundephysiotherapeutIn beginnen. Buchen Sie gleich Ihren ersten Kurs. Bei weiteren Fragen zögern Sie nicht uns anzurufen. Wir sind gerne für Sie da!

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Im DIPO-Buchungsportal können Sie in einem Schritt mehrere Kurse buchen. Zudem finden Sie im dazugehörigen Kundenkonto Ihre Unterrichtsmaterialien und können Ihre Buchungshistorie einsehen.

Rund um Ihre Buchung tauchen viele Fragen auf: Wie melde ich mich an? Wann sind Zahlungen fällig? Was passiert, wenn ich von einer Buchung zurücktreten muss? Diese Fragen beantworten wir ausführlich in diesem Artikel.

An allen unseren Standorten gibt es eine Auswahl verschiedenster Unterkünfte, welche wir Ihnen in einer praktischen Übersicht zusammengestellt haben.