Jemand füllt einen Prüfungsbogen aus

Abschlussprüfung DIPO-Pferdephysiotherapie

Die Abschlussprüfung DIPO-PferdephysiotherapeutIn besteht aus drei Teilen. Am Prüfungstag werden Sie von 9:00 – 11:00 Uhr schriftlich in einem Multiple-Choice-Verfahren geprüft. Ab 11:30 Uhr beginnt die praktische Prüfung in Zweier-Gruppen. Jeder Prüfling wird dabei 20 Minuten geprüft. Die Zeiteneinteilung der praktischen Prüfung erfolgt durch das DIPO. PrüfungspartnerInnen-Wünsche können im Rahmen des Abschlusslehrganges an das DIPO weitergegeben werden. Nachdem alle Prüflinge ihre Prüfung absolviert haben, erfolgt die Ergebnisbekanntgabe und ein Get together zur Feier Ihres Erfolges.

Innerhalb von drei Monaten nach der Prüfung reichen Sie zudem fünf Behandlungsprotokolle ein, welche von der Prüfungskommission überprüft werden. Wurden die Behandlungsprotokolle den Prüfungsrichtlinien folgend ausgefüllt, erhalten Sie Ihr Zeugnis, das Zertifikat und einen Ausweis, der Sie als ausgebildete/n DIPO-PferdephysiotherapeutIn ausweist


Auswahl des Prüfungstermins

Die Prüfungstermine sind jeweils so geplant, dass sie circa zwei Wochen nach dem Abschlusslehrgang stattfinden. Wir empfehlen, die auf Ihren Abschlusslehrgang folgende Prüfung zu buchen. Sie können aber auch einen anderen Prüfungstermin auswählen.

KursortTerminVerfügbarkeit
Bopfingen27.11.2021 - 27.11.2021Verfügbarkeit prüfen
Dülmen03.12.2021 - 03.12.2021Verfügbarkeit prüfen
Dülmen24.06.2022 - 24.06.2022Verfügbarkeit prüfen
Bopfingen23.07.2022 - 23.07.2022Verfügbarkeit prüfen
Calw-Weltenschwann26.11.2022 - 26.11.2022Verfügbarkeit prüfen
Bopfingen03.12.2022 - 03.12.2022Verfügbarkeit prüfen
Dülmen10.12.2022 - 10.12.2022Verfügbarkeit prüfen

Zulassungsvoraussetzungen

Um zur Prüfung zugelassen zu werden müssen nachfolgend genannte Kurse innerhalb der letzten drei Jahre absolviert worden sein:

  • Pferdephysiotherapie I
  • Pferdephysiotherapie II
  • Pferdephysiotherapie III
  • Pferdephysiotherapie IV
  • Akupressur für Pferde I
  • Akupressur für Pferde II
  • Stresspunktmassage
  • Physikalische Therapie
  • Neurologie-Leistungsdiagnostik-Trainingslehre (NLT)
  • Erste Hilfe / Fütterung und Haltung
  • Abschlusslehrgang


Neben den genannten Kursen muss bis zur Abschlussprüfung ein Longierabzeichen (DIPO, FN 2 oder 4 oder 5, Trainer A oder B oder C, IPZV Stufe I oder II) vorgelegt werden. PferdewirtInnen und PferdewirtschaftsmeisterInnen erhalten durch Vorlage des Ausbildungszeugnisses die Anerkennung des Longierabzeichens.

Beachten Sie, dass der Inhalt aller Seminare prüfungsrelevant ist.


Wiederholungsstunde Akupressur

In Bopfingen und Lüneburg bietet unsere Dozentin Fatma Ormeloh TeilnehmerInnen am Abend vor der Prüfung eine 75-minütige, kostenlose Wiederholung der Akupressur an. Informationen zur Anmeldung hierzu erhalten Sie kurz vor Ihrer Prüfung. Die Dülmener TeilnehmerInnen absolvieren die Wiederholungsstunde im Rahmen des Abschlusslehrganges.

Kursinformationen

Fachbereich
Pferdephysiotherapie
Voraussetzungen
Abschlusslehrgang Pferdephysiotherapie
Dauer
1 Tag
Kurszeiten
ab 09:00 Uhr
Kosten
245 Euro
Beratung
0049 (0) 25 94 - 78 227 0
Download
Broschüre Pferd

Hinweise zur Prüfung

  • Optionale Abschlussprüfung zum Erwerb des Titels DIPO-PferdephysiotherapeutIn
  • Zweistündige schriftliche Prüfung sowie zwanzigminütige praktische Prüfung
  • Einreichung von fünf Behandlungsprotokollen nach der Prüfung
  • Die Inhalte aller Pflichtkurse sind prüfungsrelevant
  • Am Ende des Prüfungstages gemeines Get Together zum Feiern Ihres Erfolges
  • Ein Mittagsimbiss sowie Getränke werden vom DIPO übernommen.
  • Aus Sicherheitsgründen ist das Tragen von Stahlkappenschuhen in der praktischen Prüfung Pflicht.
  • Für die Seminarräume in Dülmen sind Hausschuhe (o. ä.) mitzubringen. Schuhregale stehen zur Verfügung.