Luftaufnahme vom DIPO in Dülmen im grünen Münsterland

25 Jahre DIPO: Klassentreffen der Alumni und DozentInnen

Vor 25 Jahren gründete Beatrix Schulte Wien Dülmen, der Stadt der Wildpferde, das Deutsche Institut für Pferde-Osteopathie (DIPO). Damit galt Sie als die Begründerin der Pferdeosteopathie in Deutschland und hat mit dem DIPO das erste Ausbildungsinstitut in diesem Fachbereich geschaffen. 25 Jahre später sind mit der Pferdephysiotherapie, Hundeosteopathie und Hundephysiotherapie sowie der Manualtherapie nicht nur weitere Ausbildungsgänge hinzugekommen, sondern auch zahlreiche Fortbildungen für die Fachbereiche.

Weit über 2.000 TherapeutInnen haben seit 1997 Ihren Abschluss am DIPO gemacht und engagieren Sie für die Gesundheit von Pferden und Hunden. Die Alumni kommen dabei nicht nur aus der DACH-Region, sondern aus vielen europäischen Ländern, aber auch aus (Süd-) Amerika, Neuseeland und Afrika.

Die Leistungen der AbsolventInnen und DozentInnen, der Wegbegleiter und Wegbereiter würdigen wir mit einem DIPO-Klassentreffen am Samstag, den 18.06.2022 in Dülmen. Ein spannendes Rahmenprogramm für Pferde- und HundetherapeutInnen, kulinarische Köstlichkeiten und ein geselliger Abend zeichnen den Tag unter dem Motto "Von der Therapie zum Training" aus.


Anmeldung und Programm

KursortTerminVerfügbarkeit
Dülmen18.06.2022 - 18.06.2022Verfügbarkeit prüfen

Ab dem frühen Mittag erwartet Sie ein spanndes Vortrags- und Präsentationsprogramm. Dazwischen verwöhnen wir Sie im großzügigen Außenbereich mit kulinarischen Köstlichkeiten und erfrischenden Getränken. Um 19:00 Uhr beginnt lassen wir den Tag mit einem Buffet, guter Musik, Tanz und vielen amüsanten Fotos an der DIPO-Fotobox ausklingen. Ein Ticket für den kompletten Eventtag kostet 49 Euro. Die Plätze sind begrenzt und werden nach Anmeldeeingang vergeben.

UhrzeitProgrammpunkt
10:30 - 11:30 UhrEintreffen der Gäste, Parkkoordination und Einlass
11:30 - 12:45 UhrBEGRÜßUNG, EINE ZEITREISE: 25 JAHRE DIPO
Beatrix Schulte Wien, Dr. Dagmar Rümens begleitet vom Graphic Recorder Daniel Stieglitz
13:30 - 14:30 UhrERNÄHRUNG(SFEHLER) IN DER PFERDEHALTUNG
Prof. Dr. Annette Zeyner, Professorin für Tierernährung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
15:00 - 15:30 UhrDAS ALPAKA - EIN NEUER PARTNER IN UNSERER LAND(WIRT)SCHAFT
Dr. Angelika Freitag, Aabach-Farm Alpakas Ladbergen
15:45 - 16:00 UhrPOESIE MIT PFERD & HUND
Pferdewirtschaftsmeister FN und Komiker Andreas Baumann am Klavier begleitet von Michael Schliers
16:00 - 17:00 UhrHUNDEAUSBILDUNG – TIERISCHE KOMMUNIKATION
Anne Krüger-Degener, Tierwirtschaftsmeisterin, Tierschule & Schäferei Degenerhof
17:30 - 17:45 UhrKOMMENTATION EINES CROSSCOUNTRY-RITTS VON INGRID KLIMKE
Inkl. live Grußbotschaft von Reitmeisterin und Olympiasiegerin Ingrid Klimke aus Luhmühlen
18:00 - 18:30 UhrREITLEHRE IN DER PRAXIS
Präsentation von Grand Prix-Ausbilder Jan Nivelle auf dem Außenviereck
19:00 - 19:30 UhrGRUSSWORTE DER EHRENGÄSTE
19:30 UhrBUFFET UND TANZ

In 25 Jahren sind viele Erinnerungen zusammengekommen, insbesondere Fotos. Haben Sie auch welchen oder möchten Sie Anekdoten mit uns teilen? Dann senden Sie uns diese gerne vor der Veranstaltung zu.
Deutsches Institut für Pferdeosteopathie, Mitwick 32, Hof Thier zum Berge, 48249 Dülmen oder info@osteopathiezentrum.de. Bitte nutzen Sie das Stichwort "Jubiläumsfeier".

Hotelkontingente

Für alle TeilnehmerInnen die eine oder mehrere Nächte in Dülmen bleiben haben wir bei verschiedenen Dülmener Hotels Zimmerkontingente zum Abruf organisiert. Die Informationen hierzu erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung. Die Übernachtung erfolgt auf eigene Kosten.

Parken

Wir erwarten viele Gäste und haben nur begrenzte Parkmöglichkeiten. Daher bitten wir Sie nach Möglichkeit von Ihrer Unterkunft mit dem Taxi zu uns zu fahren oder Fahrgemeinschaften zu bilden. Sollte dies nicht möglich sein, bitten wir Sie den Anweisungen unsere Servicekräfte zu folgen.

Bildquellen
Maria Nitschmann
Horst Streitferdt
Michael Schreiber
Wolfram Heidenreich
Anna Auerbach / Anne Krüger-Degener
Dr. Angelika Freitag