Logo DIPO, 20 JahreKontakt DIPO Logo Hundeosteopathie
Menü mobil
Erklärung Aufbau Pferdekopf

Viszerale Osteopathie

Zeiten 1. Tag von 09.00 – ca. 18:15 Uhr, 2. Tag von 09.00 – 13:15 Uhr
Kosten 415,00 €
Voraussetzungen Abschluss Pferdeosteopathie oder Pferdephysiotherapie (der Nachweis ist der Anmeldung beizulegen – entfällt für DIPO-Therapeuten)
Anerkennung zur DIPO-Lizenzverlängerung werden 11 Fortbildungsstunden anerkannt
Dozenten Pia Frank
Dr. med. vet. Dagmar Rümens
Info max. 20 Teilnehmer

Inhalte

Lange Zeit galt die Viszerale Osteopathie aufgrund der Bauchdeckenspannung für das Pferd als nicht praktikabel. Mittlerweile wurden neben der Beeinflussung der Organfunktion durch indirekte Techniken, direkte Methoden entwickelt um verschiedene Organsysteme zu behandeln und damit Verspannungen zu lösen, die auch den Bewegungsapparat des Pferdes negativ beeinflussen können.

In diesem Seminar werden neben den theoretischen Grundlagen, der Anatomie, Neurologie und Physiologie verschiedene Techniken zur Behandlung von Blinddarm, Dünndarm, Leber, Lunge und Niere vorgestellt. Die Ursache-Folge-Ketten werden ebenfalls ausführlich dargestellt. Die Palpation der Organmotilität und Organbehandlung wird in Kleingruppen am Pferd geübt.

Organisatorisches

Kursunterlagen werden zu Beginn des Kurses an die TeilnehmerInnen ausgehändigt. Der Kurs besteht zu ca. 50% aus Theorie und ca. 50% aus Praxis.

Ein Mittagsimbiss und Getränke werden vom DIPO übernommen. Auch am zweiten Tag können Sie gerne vor Abreise noch am Mittagessen teilnehmen. Aus Sicherheitsgründen ist das Tragen von Stahlkappenschuhen im Praxisunterricht Pflicht. Alle TeilnehmerInnen müssen über einen ausreichenden Tetanusschutz verfügen.

Anmeldung

Kursorte

  • Dülmen: DIPO, Hof Thier zum Berge, Mitwick 32, 48249 Dülmen
  • Bopfingen: Reitanlage Härtsfeldhof, Hohenberg 3, 73441 Bopfingen
OrtTerminanmelden
Dülmen15.04.2021 - 16.04.2021 anmelden
Bopfingen13.10.2021 - 14.10.2021 anmelden
Hintergrund
Rundgang
Hundeosteopathie
Seminarübersicht
DIPO Post