Logo DIPO, 20 JahreKontakt DIPO Logo Hundeosteopathie
Menü mobil
Erklärung Aufbau Pferdekopf

Manuelle Therapie MT III

Zeiten 1. Tag 09.00 – ca. 18.15 Uhr, 2. Tag 09.00 – ca. 16.45 Uhr
Kosten 415,00 €
Zulassung DIPO-AbsolventInnen: Entweder ein Jahr Praxiserfahrung als PferdephysiotherapeutIn oder Vorlage von 10 Behandlungsprotokollen Externe TeilnehmerInnen: Abschlusszertifikat als PferdephysiotherapeutIn (der Nachweis ist der Anmeldung beizulegen), Absolvierung der Kurse Pferdephysiotherapie III, IV und des Wochenkurses sowie ein Jahr Berufspraxis
Voraussetzungen Manuelle Therapie II
Anerkennung zur DIPO-Lizenzverlängerung werden 14 Fortbildungsstunden anerkannt
Dozenten Claudia Schebsdat
Isabella Caravetta
Info mind. 8, max. 12 Teilnehmer

Kurskonzept Manuelle Therapie

Mit den Kursen der Manuellen Therapie (MT) bietet das DIPO den Absolventen der Weiterbildung „DIPO-Pferdephysiotherapie“ eine weitere Qualifizierungsmöglichkeit. Neben dem Grundkurs bieten wir die postgraduierten Kurse “Manuelle Therapie” I bis IV an. Um einen der Kurse besuchen zu können ist der Grundkurs / Einführungstag zur Vorbereitung als Voraussetzung erforderlich. Danach können die Kurse Manuelle Therapie I bis IV – in dieser Reihenfolge – gebucht werden.Informationen zur manuellen Therapie finden Sie in der Beschreibung zum Grundkurs.

Inhalte

Das Kreuzbein – Os sacrum – wörtlich das Heiligbein, kann wahrlich als heiliger Knochen bezeichnet werden. Eingekeilt zwischen den beiden Beckenknochen ist es von elementarer Bedeutung, bei der Bewegungsfortleitung vom Becken auf die Lendenwirbelsäule und weiterführend zur Brustwirbelsäule. Anatomie, Biomechanik, Myologie und Neurologie der Becken- und Kreuzbeinregion haben in der Manuellen Therapie eine zentrale Bedeutung.
Auf- und absteigende Läsionsketten sind hier ein häufiger Befund.

Störungen der Brustwirbelsäule, der Rippen und des Zwerchfells behindern die Atmung des Pferdes und damit unter anderem die Sauerstoffzufuhr. Über die Bewegungseinschränkung des Thorax und der Einengung der Foramina intervertebralia kann es zu Irritationen innerer Organe kommen. So ist z.B. bei Magenproblemen unbedingt die Brustwirbelsäule in die manualtherapeutische Mobilisation einzubeziehen.

Info

Der Mittagsimbiss sowie Getränke werden vom DIPO übernommen. Aus Sicherheitsgründen ist das Tragen von Stahlkappenschuhen im Praxisunterricht Pflicht!

Kursorte

  • Dülmen: DIPO, Hof Thier zum Berge, Mitwick 32, 48249 Dülmen
  • Bopfingen: Reitanlage Härtsfeldhof, Hohenberg 3, 73441 Bopfingen
OrtTerminanmelden
Bopfingen22.10.2020 - 23.10.2020 Warteliste
Dülmen09.01.2021 - 10.01.2021 anmelden
Bopfingen15.05.2021 - 16.05.2021 anmelden
Dülmen29.05.2021 - 30.05.2021 anmelden
Bopfingen09.10.2021 - 10.10.2021 anmelden
Dülmen04.12.2021 - 05.12.2021 anmelden
Hintergrund
Rundgang
Hundeosteopathie
Seminarübersicht
DIPO Post