Logo DIPO, 20 JahreKontakt DIPO Logo Hundeosteopathie
Menü mobil
Erklärung Aufbau Pferdekopf

Manuelle Therapie MT II

Zeiten 1. Tag 09.00 – ca. 18.15 Uhr, 2. Tag 09.00 – ca. 16.45 Uhr
Kosten 415,00 €
Zulassung DIPO-AbsolventInnen: Entweder ein Jahr Praxiserfahrung als PferdephysiotherapeutIn oder Vorlage von 10 Behandlungsprotokollen Externe TeilnehmerInnen: Abschlusszertifikat als PferdephysiotherapeutIn (der Nachweis ist der Anmeldung beizulegen), Absolvierung der Kurse Pferdephysiotherapie III, IV und des Wochenkurses sowie ein Jahr Berufspraxis
Voraussetzungen Manuelle Therapie I
Anerkennung zur DIPO-Lizenzverlängerung werden 14 Fortbildungsstunden anerkannt
Dozenten Claudia Schebsdat
Lisa Trabhardt
Isabella Caravetta
Info mind. 8, max. 12 Teilnehmer

Kurskonzept Manuelle Therapie

Mit den Kursen der Manuellen Therapie (MT) bietet das DIPO den Absolventen der Weiterbildung „DIPO-Pferdephysiotherapie“ eine weitere Qualifizierungsmöglichkeit. Neben dem Grundkurs bieten wir die postgraduierten Kurse “Manuelle Therapie” I bis IV an. Um einen der Kurse besuchen zu können ist der Grundkurs / Einführungstag zur Vorbereitung als Voraussetzung erforderlich. Danach können die Kurse Manuelle Therapie I bis IV – in dieser Reihenfolge – gebucht werden. Informationen zur manuellen Therapie finden Sie in der Beschreibung zum Grundkurs.

Inhalte

Die korrekte Bewegungsfortleitung von dem Antrieb Hinterhand über die Lenden-Brust- und Halswirbelsäule bis zum Genick erfordert auch die einwandfreie Beweglichkeit der Rippen und ihrer Ansätze am Sternum und der Brustwirbelsäule.

Eine häufige „Baustelle“ stellt dabei der noch immer zu wenig betrachtete zervikothorakale Übergang mit seiner Beziehung zur 1. Rippe, den Thoraxdiaphragmen und Faszienverbindungen dar. Der frei bewegliche zervikothorakale Übergang ist ein wichtiger Schlüsselbereich für das Reiten mit gedehntem Hals und der Fähigkeit des Pferdes zur Rahmenerweiterung. Das Pferd kann sich nur dann im Gleichgewicht vorwärtsbewegen, wenn die Rumpfträger biomechanisch effizient arbeiten und im Bereich der Facettengelenke des zervikothorakale Übergangs, der oberen Brustwirbelsäule und des Sternums keine Blockierungen bestehen. Jede Störung in diesem Bereich wirkt sich zwangsläufig als verlagerte Belastung / Überbelastung auf die Vordergliedmaßen aus.

Info

Der Mittagsimbiss sowie Getränke werden vom DIPO übernommen. Aus Sicherheitsgründen ist das Tragen von Stahlkappenschuhen im Praxisunterricht Pflicht!

Kursorte

  • Dülmen: DIPO, Hof Thier zum Berge, Mitwick 32, 48249 Dülmen
  • Bopfingen: Reitanlage Härtsfeldhof, Hohenberg 3, 73441 Bopfingen
OrtTerminanmelden
Dülmen31.10.2020 - 01.11.2020 Warteliste
Bopfingen13.02.2021 - 14.02.2021 anmelden
Dülmen08.05.2021 - 09.05.2021 anmelden
Bopfingen16.09.2021 - 17.09.2021 anmelden
Dülmen25.09.2021 - 26.09.2021 anmelden
Hintergrund
Rundgang
Hundeosteopathie
Seminarübersicht
DIPO Post