Logo DIPOKontakt DIPO
Menü mobil
Startbild
Demonstration Behandlung
Taping beim Pferd
Handgriff Pferd Knie
Schädel Pferd Erläuterung
Pferdekopf Handgriff
Unterricht im Freien
Osteopathischer Handgriff
Lernen am DIPO
Erläuterung am Pferd
Handgriff Schulter Pferd

Grundkurs Manuelle Therapie

Zeiten Sa. von 10.00 – ca. 17.00 Uhr
Kosten 195,00 €
Voraussetzungen Abschluss Pferdephysiotherapie (der Nachweis ist der Anmeldung beizulegen – entfällt für DIPO-Therapeuten), Pferdephysiotherapeuten anderer Institute auf Anfrage
Anerkennung zur DIPO-Lizenzverlängerung werden 10 UE anerkannt
Dozenten Claudia Schebsdat
Michaela Wieland
Info max. 20 Teilnehmer

Kurskonzept Manuelle Therapie
Mit den Kursen der Manuelle Therapie (MT) bietet das DIPO den Absolventen der Weiterbildung „DIPO-Pferdephysiotherapie“ eine weitere Qualifizierungsmöglichkeit. Neben dem Grundkurs bieten wir die postgraduierten Kurse “Manuelle Therapie” I bis IV an. Um einen der Kurse besuchen zu können ist der Grundkurs / Einführungstag zur Vorbereitung als Voraussetzung erforderlich. Die Kurse MT I – MT IV können dann sowohl unabhängig voneinander als auch in beliebiger Reihenfolge gebucht werden.

Die Manuelle Therapie ist ein Spezialgebiet in der Physiotherapie. Sie stellt eine eigene Säule der Physiotherapie dar und definiert sich insbesondere durch die gezielte Arbeit am Gelenk, Gelenkmobilisation und -Manipulationen zur Verbesserung des Roll-Gleitverhaltens der Gelenke. Auch intensive Behandlungen der bindegewebigen Strukturen sind Teil der Manuellen Therapie. Um mit Hilfe dieser Behandlungsmethode erfolgreich zu therapieren sind tiefgehende Kenntnisse in den Bereichen Anatomie, Biomechanik und Physiologie, sowie biomechanische und physiologische Zusammenhänge erforderlich, die in diesem Aufbaulehrgang vermittelt werden.

Die Manuelle Therapie kann bei allen reversiblen Funktionsstörungen am Bewegungsapparat angewendet werden, die sich durch Bewegungseinschränkungen, Schmerzen, einer veränderten Trophik (Versorgung der Gewebe) oder einer verminderten Belastbarkeit zeigen. Durch das Erlernen detaillierter Gelenk- und Gewebemobilisationen und Manipulationen wird das Behandlungsspektrum eines Pferde- und / oder Hundephysiotherapeuten im orthopädischen Fachgebiet deutlich erweitert.

Inhalte
Dieser Kurstag dient dazu, allgemeine Grundkenntnisse der Manuellen Therapie zu vermitteln und ist als reiner Theorietag strukturiert.
Die praktischen Techniken und Anwendungsmöglichkeiten an Extremitäten und Wirbelsäule werden dann in den einzelnen Modulen behandelt.
Die Module (MT I bis MT IV) sind in vier Körperabschnitte unterteilt, die anatomisch und funktionell in engem Zusammenhang stehen.
Im Grundlagenkurs geht es um die Inhalte

  • Gelenkmechanik, Roll – Gleitverhalten und daraus schließende Mobilisation der verschiedenen Gelenktypen (Inhalte der klassischen MT )
  • weitere Möglichkeiten der weichen Mobilisation, Manipulation, sowie Gewebemobi- und -manipulation
  • Aufbau und Wundheilung der einzelnen Gewebearten
  • Neuroanatomische Zusammenhänge

Der Mittagsimbiss sowie Getränke werden vom DIPO übernommen. Aus Sicherheitsgründen ist das Tragen von Stahlkappenschuhen im Praxisunterricht Pflicht!

Kursort
Bopfingen: Reitanlage Härtsfeldhof, Hohenberg 3, 73441 Bopfingen

OrtTerminanmelden
Bopfingen17.11.2018 anmelden
Hintergrund
Rundgang
Hundeosteopathie
Seminarübersicht
DIPO Post