Logo DIPO, 20 JahreKontakt DIPO Logo Hundeosteopathie
Menü mobil
Erklärung Aufbau Pferdekopf

Der funktionierende Sattel - aus Liebe zu Ihrem Pferd

Zeiten Mo. von 19.00 – 21.00 Uhr
Kosten 25,00 €, PM-Mitglieder 20,00 € (Ausweiskopie ist der Anmeldung beizufügen)
Voraussetzungen für alle Teilnehmer/innen offen
Dozenten Pia Ernst, Beatrix Schulte Wien

Die Funktion des Sattels

Haben Sie den Eindruck, dass ihr Pferd beim Reiten den Rücken wegdrückt, schief wird, sich verspannt oder verwirft?
Haben Sie schon einmal daran gedacht, dass ihr Sattel der Auslöser sein könnte?

Leider beinhaltet die Ausbildung zum Sattler nicht die Vermittlung der Anatomie (Bau vom Körper) und die Biomechanik, so dass die Sattlerausbildung über das rein Handwerkliche nicht hinausgeht.

Ohne das Wissen um die Funktion des Sattels – wie er nach unten hin zum Pferd und nach oben hin auf den Reiter zu wirken hat – ist es kaum möglich einen Sattel pferde- und reitgerecht anzupassen.

Häufig ist die Taillierung des Sattels zu eng, liegt der Sitzpunkt des Reiters zu weit hinten in der Brustwirbelsäule, verteilen die Sattelkissen das Gewicht des Reiters nicht richtig und eine gerade zur Zeit oft verbreitete falsche Meinung ist die, dass der Sattelbaum beweglich sein soll und schwingen muss. Das Gegenteil ist aber der Fall.

Hilfe für die Praxis

Seit über 20 Jahren setzten wir uns im DIPO intensiv mit der Funktionsweise des Sattels auseinander. Dieser Abend vermittelt Ihnen Sattelwissen, damit Sie selber Ihren Sattel überprüfen können und ihrem Sattler bei der Sattelanpassung die richtigen Fragen stellen können.

Die wesentliche Aufgabe des Sattels ist es den Pferderücken zu schonen und den Reiter/die Reiterin dorthin zu setzen wo uns das Pferd von Natur aus, also ohne Sattel, platziert. Dieser Sitzpunkt befindet sich nahe am Widerrist. Der funktionierende Sattel muss also so gebaut sein, dass er den Gesetzen der Natur entspricht und den Reiter / die Reiterin in ruhiger Balance und gestrecktem Sitz an den richtigen Punkt setzt. Nur so kann die/der Reiter/in mit koordinierter Hilfengebung dem Pferd zur bestmöglichen Bewegungsentfaltung verhelfen.

Wie der Sattel für Pferd und Reiter funktionieren muss, welche handwerkliche Fachkunde auch heute unerlässlich ist, welche Vorteile der Holz-Stahlfederbaum hat und mit welchen Sattelkennpunkten die Reiterin/der Reiter selber ihren Sattel beurteilen können, wird in dem Vortrag (Theorie und Praxis) von DIPO-Leiterin Beatrix Schulte Wien und der zertifizierten Sattelexpertin Pia Ernst, vermittelt.

Unterschiedliche Pferde und Sättel werden an diesem Abend auch in der Praxis vorgestellt.

Die Veranstaltung findet in der Reithalle statt; bitte denken Sie an die entsprechende Bekleidung.

Wichtig

Eine vorherige Anmeldung sowie die Überweisung der Kursgebühr, ist zwingend erforderlich! Nach Zahlungseingang erhalten Sie eine verbindliche Teilnahmebestätigung per E-Mail.

Bankverbindung:
Sparkasse Westmünsterland
IBAN DE14 4015 4530 0018 0048 46
BIC WELADE3WXXX

Kursort

  • Dülmen: DIPO, Hof Thier zum Berge, Mitwick 32, 48249 Dülmen
OrtTerminanmelden
Dülmen29.04.2019 anmelden
Hintergrund
Rundgang
Hundeosteopathie
Seminarübersicht
DIPO Post