Die Kenntnis des Schädels ist ausschlaggebend für die Kranio-Sakrale-Therapie

Grundlagenkurs Kranio-Sakrale-Therapie am Menschen

Die Kranio-Sakrale-Therapie, welche am DIPO im Rahmen der Pferde-/Hundeosteopathie-Weiterbildung und als Fortbildung für examinierte Pferde-/HundetherapeutInnen angeboten wird, fasziniert unsere TeilnehmerInnen jedes Mal aufs Neue. Da wir uns aber auf das Tier konzentrieren, kommt die Übung von Mensch zu Mensch für viele oft zu kurz. Die Bitten, einen Kurs zu schaffen, bei dem TeilnehmerInnen untereinander die Kranio-Sakrale-Therapie erspüren können, wurden immer mehr. Aus diesem Grund haben wir den Grundlagenkurs Kranio-Sakrale-Therapie am Menschen mit hohem Praxisanteil entwickelt. Der Kurs richtet sich an DIPO-Pferde- und HundeosteotherapeutInnen, TierärztInnen, HumanmedizinerInnen sowie (Tier-) HeilpraktikerInnen und HumanphysiotherapeutInnen.

KursortTerminVerfügbarkeit
Dülmen24.09.2022 - 25.09.2022Verfügbarkeit prüfen
Dülmen09.09.2023 - 10.09.2023Verfügbarkeit prüfen

Ihre Dozentin, Bianca Ferber, geht am Vormittag des ersten Tages auf die unabdingbaren theoretischen Grundlagen ein. Zu den Lerninhalten gehören die Geschichte und Hypothese der Kranio-Sakralen-Osteopathie, die Anatomie des Schädels sowie die neurovegetativen Verknüpfungen. Eine wichtige Rolle in der Kranio-Sakralen-Therapie spielt der Primäre Atemmechanismus (PAM), dem eine ganze Unterrichtseinheit gewidmet wird. Auch die Anwendungsmöglichkeiten und Diagnostik in der Praxis wird thematisiert.

Nach der Mittagspause geht es eineinhalb Tage um das persönliche Erspüren und Erleben im Praxisunterricht. Die Erarbeitung des Primären Atemmechanismus gehört genauso dazu wie die suturalen Behandlungsmöglichkeiten, die Beeinflussung des neurovegetativen Systems und die Techniken für den Praxisalltag z.B. bei Kopfschmerzen, Tinnitus, Schwindel und Kieferproblemen.

Dieser Kurs lässt Sie persönlich erleben, welche Wirkung diese Therapie hat, wenn Sie diese bei einem Tier anwenden. Dadurch gewinnen Sie ein noch besseres Verständnis von dieser faszinierenden Behandlungstechnik und können sie effektiver einsetzen – bei Bedarf auch von Mensch zu Mensch.

Wir bitten folgendes zu beachten bzw. mitzubringen:

  • Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und dicke Socken
  • Bitte bringen Sie warme Decken und Kissen
  • Wenn möglich bitte Klappliegen (Behandlungsliegen) mitbringen
  • Achten Sie darauf viel zu trinken
Kranio-Sakrale-Therapie am Tier

Die Kranio-Sakrale-Therapie ist Bestandteil unserer Osteopathieausbildungen. Zudem bieten wir diese spannende Therapieform als Fortbildung für PferdetherapeutInnen sowie als Fortbildung für HundetherapeutInnen an.

Kursinformationen

Fachbereich
/
Level
ExpertInnen
Voraussetzungen
DIPO-Pferde- und HundeosteotherapeutInnen (ab Modul 7), TierärztInnen, HumanmedizinerInnen sowie (Tier-) HeilpraktikerInnen und HumanphysiotherapeutInnen
Dauer
2 Tage
Kurszeiten
1. Tag: 09:00 - 18:15 Uhr
2. Tag: 08:30 - 15:00 Uhr
Kosten
395 Euro
DozentInnen
Bianca Ferber
Beratung
0049 (0) 2594 - 78 227 0

Themen des Kurses

  • Fortbildung mit sehr hohem Praxisanteil
  • Geschichte und Hypothese der Kranio-Sakralen-Osteopathie
  • Anatomie des Schädels und neurovegetative Verknüpfungen
  • Primäre Atemmechanismus (PAM)
  • Anwendungsmöglichkeiten und Diagnostik in der Praxis

Wichtige Hinweise

  • Die Kursskripte stehen drei Tage vor Beginn als Download zur Verfügung
  • Ein Mittagsimbiss sowie Getränke werden vom DIPO übernommen.
  • Bitte bequeme Kleidung tragen und dicke Socken mitbringen
  • Zudem bitte warme Decken und Kissen mitbringen
  • Wenn möglich bitte Klappliegen mitbringen