Logo DIPOKontakt DIPO
Menü mobil
Startbild
Handgriff Pferd Knie
Unterricht im Freien
Taping beim Pferd
Erläuterung am Pferd
Demonstration Behandlung
Pferdekopf Handgriff
Handgriff Schulter Pferd
Osteopathischer Handgriff
Schädel Pferd Erläuterung
Lernen am DIPO

Manuelle Therapie bei Pferden

Der Aufbaukurs Manuelle Therapie bei Pferden (MT) richtet sich an unsere DIPO-Pferdephysiotherapeuten sowie an Pferdephysiotherapeuten anderer Institute (auf Anfrage).

Die Manuelle Therapie ist eine systematische, physiotherapeutische Untersuchung und Behandlung des neuromuskulären arthrogenen Bewegungsapparates. Sie stellt eine eigene Säule der Physiotherapie dar und definiert sich insbesondere durch die gezielte Arbeit am Gelenk, Gelenkmobilisation und der Verbesserung des Roll-Gleitverhaltens der Gelenke. Auch intensive Behandlungen der bindegewebigen Strukturen sind Teil der Manuellen Therapie.

Um mit Hilfe dieser Behandlungsmethode erfolgreich zu therapieren sind tiefgehende Kenntnisse in den Bereichen Anatomie, Biomechanik und Physiologie erforderlich, die in diesem Aufbaulehrgang vermittelt werden.

Die Manuelle Therapie kann bei allen reversiblen Funktionsstörungen am Bewegungsapparat angewendet werden, die sich durch Bewegungseinschränkungen, Schmerzen, einer veränderten Trophik (Versorgung der Gewebe) oder einer verminderten Belastbarkeit zeigen.

Bei akuten sowie chronischen Beschwerden kann sie die Gelenkbeweglichkeit und auch das Wohlbefinden des Pferdes erheblich verbessern. Durch das Erlernen detaillierter Gelenk- und Gewebemobilisationen wird das Behandlungsspektrum eines Pferdephysiotherapeuten im orthopädischen Fachgebiet deutlich erweitert.

Kursorte

DIPO, Hof Thier zum Berge, Mitwick 32, 48249 Dülmen
Reitanlage Härtsfeldhof, Hohenberg 3, 73441 Bopfingen

Ablauf

Mit den Aufbaukursen Manuelle Therapie (MT) bietet das DIPO den Absolventen der Weiterbildung “DIPO-Pferdephysiotherapie” eine weitere Qualifizierungsmöglichkeit. Auf fünf Module aufgeteilt, wird das Wissen über Gewebe, Physiologie und Neurologie vertieft. Hierauf aufbauend werden erweiterte Behandlungstechniken wie Faszientechniken, muskuläre Techniken und erweiterte Gelenkmobilisationen sowie Manipulationen der Gliedmaßen erlernt. Die Entstehung und Auswirkung von Dysbalancen und Ursache-Folge-Ketten sowie zielgerichtete Behandlungsmaßnahmen stellen weitere Pfeiler der Manuellen Therapie für Pferde dar.

Das Aufbauseminar Manuelle Therapie bei Pferden beinhaltet 5 Wochenendseminare sowie eine eintägige Abschlussprüfung in Theorie und Praxis, die sich auf ca. ein Jahr verteilen. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Je Kurswochenende werden 20 UE zur DIPO-Lizenzverlängerung anerkannt.

Voraussetzungen

Abschluss DIPO-Pferdephysiotherapie inkl. der 10 Behandlungsprotokolle, Pferdephysiotherapeuten anderer Institute auf Anfrage

Dozenten

Human- und DIPO-Pferdeosteotherapeuten/innen, Physio- und Manualtherapeuten/innen, DIPO-Pferdephysiotherapeuten/innen

Inhalte "Manuelle Therapie bei Pferden"

  • Neurophysiologie
  • Bindegewebs­physiologie
  • Biomechanische und biochemische Zusammenhänge
  • Darstellung der Gelenkanatomie und Techniken zur Verbesserung des Gelenkspiels mittels Traktion und Roll-Gleiten
  • Erlernen der Faszientechniken
  • Vertiefung der anatomischen Kenntnisse und funktionellen Zusammenhänge der einzelnen Körperabschnitte des Pferdes

  • Anatomie und Physiologie der einzelnen Gewebearten wie Muskeln, Sehnen und Bänder
  • Manual-therapeutische Handgrifftechniken zur Mobilisation der Wirbelsäule und Gliedmaßengelenke
  • Rehabilitation und Training der einzelnen Gewebearten
  • Kurz- und langfristige therapeutische Zielsetzungen und Nachbehandlungs­maßnahmen durch vertiefte klinische Untersuchungen

Hinweise

Die Unterrichtsskripte werden vom DIPO zwei Wochen vor dem jeweiligen Modul online zur Verfügung gestellt (nähere Infos hierzu erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung).

Die Zahlung erfolgt modulweise per Lastschrifteinzugsverfahren. Bei Zahlung der gesamten Kursgebühr im Voraus gewähren wir 3 % Skonto.

Aus Sicherheitsgründen ist das Tragen von Stahlkappenschuhen im Praxisunterricht Pflicht!

Alle Teilnehmer/innen müssen über einen ausreichenden Tetanusschutz verfügen!

Kosten

5 Module x 415,00 €
Abschlussprüfung
2075,00 €
295,00 €
Der Mittagsimbiss sowie Getränke werden vom DIPO übernommen.
OrtTerminanmelden
Bopfingen13.01.2018 - 21.10.2018 anmelden
PDF-Übersicht – Kurse mit Start 2017 in Dülmen und Bopfingen
Hintergrund
Rundgang
Hundeosteopathie
Seminarübersicht
DIPO Post